Skip to content

Frühjahrsschnitt auf dem Osterfeuer entsorgen

Aktualisiert am

Hecken sollen wegen der Vogelbrutzeit schon im März nicht mehr geschnitten werden, aber wer noch vom Herbstschnitt Zweige und Äste liegen hat, die im Winter z.B. als Igelschutz gedient haben oder einige Sträucher noch ausschneiden will, die noch kahl sind und bisher keinem Vogel als Unterschlupf dienen, freut sich über eine günstige Entsorgungsmöglichkeit.

Die Osterfeuer sind noch so eine Gelegenheit. In vielen Dörfern und Gemeinden holt die Ortsfeuerwehr kostenlos oder für eine kleine Spende diesen Strauchschnitt ab oder es gibt die Gelegenheit, mit eigenem Fahrzeug am Samstag vor dem Osterfeuer das Material auf dem Brennplatz anzuliefern.

Es versteht sich, daß hier nur brennbarer Gehölzschnitt, keine dicken Baumstümpfe und kein Abfall oder Sperrmüll angeliefert werden darf und daher sind auch Leute von der Feuerwehr oder andere Verantwortliche zu den angekündigten Öffnungszeiten vor Ort und beaufsichtigen das.

Daher diese Woche noch nutzen und den gewünschten Schnitt durchführen, bevor unsere gefiederten Freunde die Freiluftwohnungen beziehen.

Abgelegt unter → Gartentipps für den Frühling