Skip to content

Stechmücke – Schlupfwinkel beseitigen

Aktualisiert am

Stechmücken oder auch Hausmücken genannt, Culex pipiens, übertragen das Usutu-Virus.

In Gebieten, wo es sehr viele Stechmücken gibt, also etwa in den Gebieten am Rhein sind sehr viele Amseln, aber auch Stare, Eisvögel und Sperlinge in den letzten Jahren daran gestorben.

Das Virus ist für den Menschen nicht gefährlich, aber dennoch sollten, sowohl für den Selbst- als auch den Vogelschutz, Keller und andere Winkel, in denen die Plagegeister überwintern, abgesaugt werden.

Wie auch bei Wühlmäusen hilft auch hier elektronisches Gerät mit Ultra- oder sonstigem Schall nichts, da die (weiblichen) Viecher nach Pheromonen wie im Schweiß oder nach ausgeatmetem CO2 fahnden, um ihre Blutquelle zu finden.

Jetzt in der Winterstarre sind sie gut zu beseitigen.

Abgelegt unter → Gartentipps für den Frühling