Skip to content

Winterschutz bei Kübelpflanzen

Nicht winterharte Kübelpflanzen wie Engelstrompete (Datura), oder Schmucklilie (Agapanthus), stellen wir bereits bei Temperaturen von etwa 10° ins geschützte Winterlager.
Für die winterharten Kübelpflanzen, die draußenbleiben müssen, sind andere Maßnahmen nötig.

Wichtig ist, den Wasserablauf zu gewährleisten; die Ablauflöcher im Topf sollten nochmals aufgestochen und der Topf anschließend auf kleine Füßchen gestellt werden
Um das Durchfrieren des Wurzelballens zu verhindern, kann der Topf bis auf den Boden herab mit Luftnoppenfolie eingeschlagen werden, die dann befestigt wird.
Wem das zu häßlich erscheint, kann die Folie zusätzlich mit einer Strohmatte umwickeln. So haben unsere Kübelpflanzen eine gute Chance, den Winter zu überstehen.
Immergrüne Gehölze müssen auch im Winter bei Sonneneinstrahlung an frostfreien Tagen ab und zu eine Wassergabe erhalten; sie verdunsten dann nämlich schon wieder Wasser und würden sonst vertrocknen.

Abgelegt unter → Gartentipps für den Winter